KEYNOTE 2021

Im Großen Walsertal

Loremleo.

Loremleo.

Die erste Keynote von DreamAlive in der Bergkulisse im UNESCO Biosphärenpark Großes Walsertal

Bei bestem Wetter wurden Gastgeber und Entscheidungsträger der Tourismusbranche zur ersten Keynote von DreamAlive in das Große Walsertal eingeladen. Bereits aus weiter Entfernung war die in einem weißen Tuch eingehüllte Sleep Lodge zu erkennen. Angekommen bei der Sleep Lodge wurden die Gäste mit einem Aperitif und feinstem Fingerfood der Gastgeber, dem 4s Alpenresort Walsertal, begrüßt. Zu den Gästen zählten unter anderem Christian Gantner (Landesrat der Vorarlberger Landesregierung), Werner Konzett (Bürgermeister Fontanella), Alexandra Martin (Bürgermeisterin Raggal), Wiebke Meyer (Bludenz Stadtmarketing GmbH), Mathias Klocker (Damüls Faschina Tourismus), David Domig und Elisabeth Bolter (Bergbahnen Brandnertal). Die Keynote fing mit einem kurzen Rückblick über die Anfänge von DreamAlive in Form eines Videos an. Anschließend wurde die Sleep Lodge unter dem weißen Tuch enthüllt. Philipp Lingg überraschte mit seiner Performance auf dem Bett, welches während dem Auftritt nach draußen auf die Terrasse gefahren wurde.  Stefan Hagen (Hagen Management) eröffnete die Veranstaltung mit 7 Thesen zu Tourismus und touristischer Innovation nach Corona. Anschließend präsentierte Philipp Herburger (Gründer von DreamAlive) die Features des mobilen Hotelzimmers. Dabei erzählte Philipp Amann (CEO SAMINA) über das Kennenlernen mit Philipp Herburger und die Möglichkeiten von Schlaf als Therapie. Nach der Präsentation konnten die Gäste die Sleep Lodge besichtigen, Fragen stellen, potentielle Standorte diskutieren und gemeinsam den Abend ausklingen lassen.

Vielen Dank für die Teilnahme.

Kerstin Biedermann Smith (Alpenregion Bludenz Tourismus), Philipp Amann (Samina),  Familie Sperger (Hotel Alpenresort Walsertal), Stefan Hagen (Hagen Management), Philipp Herburger (DreamAlive)

DAS PROGRAMM

17:00 Uhr
Empfang
Aperitif vom 4**** Hotel Alpenresort Walsertal
17:00 Uhr
17:30 Uhr
VOM SINN DES REISENS
7 Thesen zu Tourismus und touristischer Innovation nach Corona
17:30 Uhr
DreamAlive Sleep Lodge Photo by Lucas Tiefenthaler
18:15 Uhr
Präsentation der Sleep Lodge
- Ausstattung und Features der Sleep Lodge - SAMINA Schlafsystem - Storytelling und Nutzungskonzept
- Vision und Standorte
18:15 Uhr
Philipp Lingg @Roswitha Schneider
18:45 Uhr
Persönliche Besichtigung der Sleep Lodge. Gemütlicher Ausklang mit Fingerfood und feinsten Sound von Philipp Lingg
18:45 Uhr

Jetzt Teilnahme bestätigen

Anfahrt

Die Sleep Lodge befindet sich im Herzen von Vorarlberg. Adresse: Hotel Alpenresort Walsertal, Faschina 66, Österreich. Hier gibt es drei Parkmöglichkeiten (zwischen 2-10min zu Fuß) – siehe Karte weiter unten. Die Sleep Lodge befindet sich beim Fischteich (vorbei am Sporthotel Domig). Bitte beachten Sie das Fahrverbot. Die Sleep Lodge ist nur zu Fuß erreichbar.

(bei schlechtem Wetter direkt im Hotel Alpenresort Walsertal, Faschina 66, Vorarlberg)

DreamAlive Großes Walsertal

Airport Zurich

Airport Innsbruck

Airport Innsbruck

Wetter

Das Event findet im Außenbereich bei der Sleep Lodge statt. Bei schlechtem Wetter wird das Event im Hotel Alpenresort Walsertal stattfinden.

Faschina

7°C
Scattered clouds
Montag
39.6938%
05:45
Min: 7°C
851
16:26
Max: 13°C
ESE 1 m/s
Dienstag
13°C
6°C
Mittwoch
17°C
9°C
Donnerstag
9°C
4°C
Freitag
5°C
-5°C
Samstag
5°C
-5°C
Sonntag
9°C
-1°C

Mehr über DreamAlive und die Sleep Lodge

SIE MÖCHTEN WISSEN

WAS PASSIERT GERADE BEI MEINEM PROJEKT?

Melden Sie sich an um aktuelle Informationen und Dokumente abzurufen.

Anmelden

zu ihrem account

[ultimatemember form_id="4355"]

Sie haben keine Zugangsdaten? JETZT BEANTRAGEN

DremAlive Winter

Hinterlasse uns Deine E-Mail Adresse und wir fügen dich auf der Gästeliste für die Wintersaison hinzu. Sobald die Lodge gebucht werden kann erhältst Du eine Nachricht von uns. Bereit für Winter Wonderland?

DREAM.ALIVE TAGEBUCH

Wir fahren zu zweit die Bergstraßen entlang, vorbei an den saftig grünen Wiesen. Blicken in die Ferne über Gipfel und Täler. Wir sind angekommen! So weit weg von Zuhause überkommt mich ein Gefühl von Geborgenheit. Ich kann mich fallen lassen.

Voller Vorfreude lächle ich zu Valentin und wir entschließen uns, uns gleich auf den Weg zu machen. An der Rezeption bekommen wir noch zwei Taschenlampen mit auf den Weg. Wir hätten auch zum DreamAlive gefahren werden können. Haben uns dann aber für die zehn minütigen Fußweg entschieden. Nach jedem Schritt löste sich die Anspannung und die Vorfreude wird größer. 

Hier sind wir nun, unser DreamAlive. Ich betrete die erste Stufe, der Raum erleuchtet. Daraufhin beginnt ein Lichtspiel und der Raum leuchtet in einem rötlichen Licht. Ich öffne die Flasche Rotwein, welche für uns in der Küche bereitgestellt wurde. Wir plaudern noch ein bisschen über das Leben und unsere gemeinsame Zeit. Eingekuschelt unter der Bettdecke, tauche ich schließlich, in meine Gedankenwelt ein. Über dem Lichtermeer und unter den tausenden Sternen fühle ich mich ganz unscheinbar und klein. Meine Augen werden schwerer und ich schlafe langsam ein. 

Die ersten Sonnenstrahlen erleuchten das Tal und wecken mich sanft aus meinem Traum. Valentin schläft noch etwas länger. Die Bettdecke fühlt sich angenehm warm und trocken an. Ich stehe langsam auf, berühre mit meinen Füßen den warmen Holzboden. Was sich wohl im Früstückskorb befindet? Wir rufen in der Küche an und erzählen von unseren Wünschen. Kurze Zeit später werden wir von frischen Früchten, frischem Brot und weiteren köstlichkeiten Überrascht.

Das Frühstück in der freien Natur, Vogelgezwitscher, der Duft der Tannen und der Gräser ergibt eine einzigartige Stimmung. Die morgendliche Bergkulisse ist einfach sensationell, und lässt uns nicht los. Nach dem Frühstück beschliessen wir unsere Wanderschuhe anzuziehen und eine größere Runde zu gehen, bevor wir uns auf den Weg ins Hotel machen um uns in der Wellnesslandschaft zu entspannen.